1 Kommentare zu “Holon

  1. Gerd

    target="_blank" Cooles Bild. Fotomontage?
    Was ist ein Holon?

    Antwort von milan: 
    Hallo Gerd,

    Das Bild ist keine Fotomontage, sondern mit einer Hochgeschwindigkeitskamera aufgenommen. In dem Wassertropfen spiegelt bzw. konzentriert sich das Bild einer Landkarte, die hinter dem Tropfen abgebildet ist.
    Hier gibt’s noch mehr dieser Fotos

    Zum Holon hier ein kurzer Auszug aus der Wikipedia:
    Der Begriff Holon (von griech. ὅλος, hólos und ὀν, on „ganzes Seiendes“) wurde von Arthur Koestler geprägt und bedeutet ein Ganzes, das Teil eines anderen Ganzen ist. Es wird auch als „Ganzes/Teil“ umschrieben.
    So ist zum Beispiel eine Zelle für sich ein Ganzes, jedoch Teil eines umfassenderen Ganzen, eines Organs, das wiederum Teil des Körpers ist. …

    Nach Ken Wilber hat jedes Holon
    – zwei „Triebe“ oder „Tendenzen“: seine Ganzheit zu bewahren („Agenz“) und seine Teilheit zu bewahren („Kommunion“)
    – ein „vertikales Vermögen“ zur „Selbstranszendenz“ (Bildung höherer Einheiten) und „Selbstauflösung“ (Zerfall in seine Bestandteile).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.